Start | Kontakt | Häuser   Englisch  
 


WasserWissen
Die wunderbare Welt des Wassers
21. April bis 12. August 2012

Woher kommt unser Trinkwasser? Wie entsteht Hochwasser? Wie können Lecks in Wasserleitungen aufgespürt werden? Wie viel Wasser steckt in einer Tomate? Auf diese und andere Fragen gibt die Sonderausstellung „WasserWissen – Die wunderbare Welt des Wassers“ Antworten.

Betätigen Sie die Wippe und schauen Sie, wie sich das Wasser in bebauten und unbebauten Gebieten des Flusslaufes verteilt. Durch menschliche Eingriffe wie Begradigungen fehlt oft der natürliche Hochwasserschutz und es kommt rascher zu verheerenden Überschwemmungen.
Weniger als ein Hundertstel der gesamten Süßwassermenge steht uns als Trinkwasser zur Verfügung. Oft muss es lange Wege zurücklegen, im Neckarraum nutzen wir zum Beispiel Bodenseewasser. Um Wasserverluste zu vermeiden, ist es deswegen wichtig, dass das Rohrnetz ständig überwacht wird. Verfolgen Sie den Weg des Trinkwassers oder hören Sie, wo die Leitung Leck geschlagen ist.
Schätzen Sie doch einmal, wie viel Wasser in die Produktion von einer Tasse Kaffee geflossen ist. Hätten Sie gedacht, dass es 140 Liter sind?

Die Ausstellung stellt die Ressource Wasser vor und zeigt Lösungsansätze für deren zukunftsfähige Nutzung.